tl_files/swa-v1/gfx/content/sortiment/headline/krankenhaus.pngTablettsystem

Hocheffektiv bei Tablettsystemen

Passive Tablettsysteme sind in Krankenhäusern weiterhin eine kostengünstige Alternative zu komplexen aktiven Speisenverteilsystemen. Um das Optimum aus passiven Systemen herauszuholen, dafür sorgt die extreme Wärmespeicherfähigkeit des SCHÖNWALD Porzellans im Zusammenspiel mit den verschiedenen Clochensystemen. Für längere Verteilzeiten lässt sich das Systemporzellan passgenau mit isolierenden Abdeckungen und Unterteilen bzw. vollisolierten Tabletts komplett umschließen. So erfüllt SCHÖNWALD selbst bei Verteilzeiten von 90 Minuten problemlos alle hygienischen Vorgaben.